Archiv SJ 2016/ 17

Mathematik zum Anfassen

 Am Mittwoch, dem 28. Juni 2017 startete in der Grundschule Falkenstein die von der Carls Stiftung finanzierte Ausstellung „Mathematik zum Anfassen“. Die von der Lehrerin im Vorbereitungsdienst Juliane Frühauf ausgewählten und teilweise selbst hergestellten Exponate sind dauerhaft im Foyer der Schule zugängig und die Kinder haben jederzeit die Möglichkeit, sich mit den mathematischen Knobeleien auseinanderzusetzen.

 

Zur Eröffnungsfeier erschien der Stiftungsmanager der Carls Stiftung Jörg Christmann höchstpersönlich, um die Ausstellung im Schulhaus gemeinsam mit den Schülerinnen, Schülern und Lehrerinnen zu eröffnen. Anschließend durften alle Kinder die verschiedenen Stationen erkunden und versuchen, die Knobelaufgaben rund um tangramähnliche Puzzles an Magnetwänden, Pentominos, Somawürfel und Co. zu lösen.

 

Durch den permanenten Zugang zu den mathematischen Spielen und den hohen Aufforderungscharakter des neuen Materials werden bei den Kindern Barrieren und Hemmungen abgebaut und die aktive Auseinandersetzung mit geometrischen Phänomenen lässt die Mathematik mit mehreren Sinnen erfahrbar werden. Zusätzlich fördert ein derartiges Angebot das räumliche Vorstellungsvermögen der Kinder und festigt die geometrischen sowie mathematischen Begrifflichkeiten und Fähigkeiten bei einem jahrgangsübergreifenden Austausch über die mathematischen Exponate. Denn: Mathematik ist mehr als ein Schulfach!

 

Burgfestumzug 2017

Am Sonntag,25.06.2017 war traditionell wieder ein Gruppe beim Burgfestumzug dabei. Als Gärtner/innen von Siesmayer, der den Rothschildpark und den Park um das Kempinski angelegt hatte, liefen winkende Kinder, Mütter und ein tapferer Vater mit Blumenkörben beim Umzug mit.

Vielen Dank fürs Mitmachen!

Abschlussfeier der 4. Klasse

 

Nach einer Modenschau,einem sehr gelungenen Quiz, vielen Überraschungen von den Eltern für die Kinder, einer wunderbaren Abschlusszeitung und einer DVD über vier Jahre, endete das Programm am 24.06.2017 mit den aufsteigenden Ballons mit vielen guten Wünschen für das kommende Schuljahr und den Schulwechsel.

Anschließend ging man zum gemütlichen Teil des Abends über. Herzlichen Dank allen Eltern, die dieses Abschlussfest organisiert und gestaltet haben.

Bericht über die Bundesjugendspiele 2017

Petrus meinte es gut mit unserer Schule! Zum Glück konnten auch in diesem Jahr unsere Bundesjugendspiele stattfinden, denn es herrschte optimales Wetter.

Alle versammelten sich im Foyer, um gemeinsam das „Falkensteiner Grundschulstadion“ zu betreten. Untermalt wurde dieser schöne Moment wieder mit der Olympischen Hymne.

Nach dem gemeinsamen Erwärmen zu fetziger Musik, verteilten sich die einzelnen Riegen an ihrer ersten Wettkampfstation. Nacheinander wurden die Disziplinen Laufen, Springen, Werfen von den Kindern toll erledigt.

Aus organisatorischen Gründen führten die Klassen an den Tagen zuvor bereits den Ausdauerlauf durch, der natürlich in die Urkundenbewertung mit einging. Falls eine Station durch eine Riege besetzt war, konnte sich die folgende Riege mit Pausenspielen an unserer „Grünen Bude“ vergnügen. Zudem konnte jederzeit das, von jeder Klasse organisierte, „Gesunde Frühstück“ verköstigt werden.

Alle Riegen und Stationsführer haben den Ablauf wieder super durchgeführt, sodass wir dieses Jahr enorm früh mit allen Disziplinen fertig waren.

Traditionell fand auch wieder ein Fußballspiel zwischen dem 3. und 4. Jahrgang statt. Alle Spieler sammelten nochmals ihre letzten Kräfte, kämpften super und spielten trotzdem fair. Die Kinder der 1. und 2. Klassen und alle anwesenden Erwachsenen feuerten die Spieler mit großem Applaus an.

Nach dem Schlusspfiff unseres Schiedsrichters, Jannik Schmitz, kam es zum „9-m-Schießen“, welches die Viertklässler mit einem 4:1 gewannen und somit den Wanderpokal in Empfang nehmen konnten.

Ein paar Tage später versammelten sich alle Schüler im Foyer der Schule und erhielten in einem feierlichen Rahmen ihre Urkunden ausgehändigt. Die diesjährige Urkundenstatistik lautet:

 31 Teilnehmerurkunden, 46 Siegerurkunden und 28 Ehrenurkunden.

Besonders zu erwähnen sind unsere diesjährigen Wettkampfpunkte-Spitzenreiter. Den 3. Platz erreichte Lukas (Klasse 2), den 2. Platz bekam Elias (Klasse 3a) und den grandiosen 1. Platz erhielt Mikkaela (Klasse 3b).

Jungs und Mädels, ihr könnt ALLE wahnsinnig stolz auf euch sein, denn ihr habt gemeinsam eine super Leistung gebracht.

Danken möchten wir auch nochmals allen Eltern, die als Riegenführer, Stationshelfer, Schiedsrichter o.s. fungierten und die somit dieses Fest mitgestaltet haben. Ohne Sie hätte es sicherlich nicht so toll geklappt.

 

 

Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch, liebe Simone Teuteberg zum 40. Geburtstag.

Mit einem Ständchen gratulierten die Kinder und das gesamte Grundschulteam. Wir wünsche ihr alles Gute und weiterhin viel Freude mit ihrer Klasse.

"Wir schweben über den Reben" und danken dem Förderverein

Am Montag, 22.05.2017 war es soweit. Die gesamte Schule war unterwegs. Mit Bussen ging es nach Rüdesheim. Danach in kleinen Gondeln hoch zum Niederwalddenkmal, anschließend zu Fuß weiter bis zum Jagdschloss mit dem Rehpark, von dort im Sessellift oder zu Fuß hinunter nach Assmannshausen und zum Schluss auf dem Schiff zurück nach Rüdesheim, wo die Busse bereits auf uns warteten.

Ein unvergessener Ausflug wird es für alle bleiben und natürlich gehörte das obligatorische Foto vom Niederwalddenkmal dazu. Herzlichen Dank an unseren Förderverein, der uns großzügig diesen Ausflug ermöglicht hat und die Eltern nur noch einen kleinen Beitrag dazu geben mussten.

Känguruwettbewerb 2017

Herzlichen Glückwunsch unseren Mathematikkindern, die beim Känguruwettbewerb einen Preis gewonnen haben.

Wir sind stolz auf euch.

20 Jahre Falkenstein

Die Grundschule Falkenstein gratulierte ebenfalls am 05.05.2017 Friderike Müller ( geb. Fischer), die vor 20 Jahren an unsere Schule als Referendarin gekommen war.

Alle Schülerinnen und Schüler hatten ihr auf einem Plakat alles Gute gewünscht und sie hoffen, dass sie noch viele Jahre an unserer Schule unterrichten wird.

Zitat von F. Müller:" Ich freue mich auf die nächsten 20 Jahre hier an der Schule."

Danke an den Förderverein

Am 03.05.2017 bemalte die 4. Klasse in drei Unterrichtsstunden Vorhänge für das Abschiedsfest unter der Anleitung von Eva Streppel aus der Kinderkunstwerkstatt. Nächste Woche werden noch einige Feinheiten das Projekt abschließen. Herzlichen Dank an den Förderverein, der dieses Projekt ermöglicht hat.

Happy Birthday

Zum 40.Geburtstag gratulierten

Cornelia Köhne alle Kinder unserer Schule und das gesamte Grundschulteam.

Wir wünsche ihr alles Gute, Gesundheit und viel Freude weiterhin mit ihrer Klasse.

Besuch im Funkhaus von FFH

Am 15.03.2017 besuchte die 4. Klasse das Funkhaus von FFH.

Hochkonzentriert und mit vielen Fragen verlief die Besichtigung in den Aufnahmestudios.

Zur Begrüßung durfte sich jeder Viertklässler ein Getränk auswählen, was

bei allen mit Freude entgegengenommen wurde.

Natürlich hatte die Klasse auch

ein Dankeschön dabei. Vielen Dank den acht Müttern, die uns begleitet haben und an diesem Vormittag ebenfalls viel gelernt und erfahren haben.

Erste-Hilfe-Kurs

Am 13.03.2017 durfte die 4.Klasse an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen.

Dieser fand in der Klasse und im Foyer statt. Ob Verbände anlegen, Pflaster richtig zuschneiden und bei allen Unfallarten das richtige Verhalten, dies und noch viel mehr lernten die Viertklässler an diesem Vormittag.

Herzlichen Dank an den Förderverein, der die Kosten übernommen hat.

Karneval, Fasching, Fastnacht

So feierte das Kollegium mit den Schülerinnen und Schülern am 28.02.2017  Fasching in der Schule.

Wer ist wohl wer?

Gesundes Frühstück

Ein sehr leckeres und gesundes Frühstück gab es am Freitag, den 17.02.2017 von der Broermann-Stiftung für alle Kinder und das Grundschulteam.

Wie bereite ich ein leckeres Müsli zu? Wie heißen die exotischen Früchte?

Wie schmecken sie? Wie schneide ich sie auf?  Wie bereite ich mir ein leckeres Brot zu und welche Zutaten schmecken mir ganz besonders gut...Dies alles konnte jede Klasse unter fachmännischer Hilfe mit Herrn Heberlein und Herrn Miguel aus dem Kempinski erleben.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und ein Augen-und Geschmacksschmaus für jede Klasse gewesen.

Herzlichen Dank an die Broermann-Stiftung!

Lesewoche

Am 10.02.2017 fand zum 21x der Lesewettbewerb statt. " Unter Wasser, im Wasser und über Wasser" unter diesem Thema fand die Lesewoche statt.

Es wurde nicht nur gelesen, sondern auch im Kunstunterricht entstanden die phantasievollsten Unterwasserbilder, die 

nun in den Fluren zu bewundern sind. Die Stadtbücherei wurde besucht, Buchstabensuppe gekocht, Papier geschöpft, Interviews durchgeführt, eigene Lektüren zum Thema erstellt und an jedem Morgen trafen sich alle zum Singen von Buchstabenraps im Foyer. Aus jeder Klasse gingen wieder drei Leser an den Start. Durch eine ausgewählte Jury wurden die Preisträger ermittelt.Die glücklichen Sieger nahmen ihre Geschenke in Empfang. Die Klasse 3b musste zum Schwimmunterricht und fehlt leider auf dem Foto.

Falkensteiner Himbeerwichtel freuen sich über den "Goldenen Carl"

Kürzlich wurde Evi Dorn, Grundschullehrerin aus Falkenstein, für ihr soziales Engagement als eine der ersten drei Preisträger des "Carl" für soziales und gesellschaftliches Engagement von der Carlsstiftung ausgezeichnet.

Dorn:"Diese Auszeichnung gebührt schon sechs Grundschulgenerationen. Das ganze Jahr über treten unsere Chorkinder auf. Seit 15 Jahren ist unsere Musiklehrerin Friderike Müller immer dabei, die ganz sicher die Himbeerwichtelauftritte weiterführen wird, wenn ich in absehbarer Zeit pensioniert werde."

Ob bei " Bürger helfen Bürgern", beim Roten Kreuz, in den Altersheimen, bei Seniorentreffen, auf dem Weihnachtsmarkt oder bei Kaffeenachmittagen der Senioren beider Konfessionen, überall treten die Falkensteiner Schulchorkinder auf. Bei den Auftritten werden  jahreszeitliche und europäische Lieder gesungen, ebenso wird altes Liedgut gepflegt, Gedichte werden vorgetragen und die unterschiedlichsten Lieder auf der C- und F-Flöte gespielt. Dieses abwechslungsreiche Programm genießt auch Ursula Carls von der Carlsstiftung, die zum Herbst-und Ostersingen gerne die Grundschule Falkenstein besucht, der Schule Flöten spendiert und Versuchskästen für die Projekttage spendiert hat.

"Carl" wird übrigens bald in einer Glasvitrine sein neues Zuhause finden.

Theaterbesuch in Frankfurt

Am Montag,16.01.2017 liefen die Klassen 3b und 4 bei winterlichem Wetter von Falkenstein nach Kronberg an den Bahnhof. Nach mehrmaligem Umsteigen kamen die Klassen in der Löwengasse / Theater-Grüne Soße- an.

Die Kinder kannten die Schullektüre " Ein Schaf fürs Leben", die von drei Schauspielern musikalisch umgesetzt worden war. Nach dem Theaterbesuch und einer Pause in einer sehr leckeren Bäckerei ging es wieder zur S-Bahn zurück.Vielen Dank den Müttern, die uns begleitet haben und dem Fahrdienst.

 

Himbeerwichtel auf dem Weihnachtsmarkt

Mit 12 Liedern und 7 Gedichten erfreuten die Himbeerwichtel die Zuhörer auf dem Weihnachtsmarkt. Bei sonnigem und kaltem Wetter präsentierten unsere Grundschulkinder ein Programm von einer Stunde.

Vielen Dank allen Kindern, die so lange durchgehalten haben und vor dem Auftritt oder nach dem Auftritt im Park selbstgebackene Plätzchen verkauft haben.

Herbstsingen

Am Freitag,14.10.2016 spielte die 4. Klasse das Gedicht von Theodor Fontane beim Herbstsingen vor.

Alle Klassen hatten sich mit einem Gedicht präsentiert, so auch der Waldkindergarten.

Zwischen den einzelnen Darbietungen wurden Herbstlieder gesungen und auch die Eltern und Gäste stimmten mit ein.

 

 

Abkühlung!

Am vielleicht letzten heißen Tag des Jahres kühlten sich die Viertklässler mit Wasserbomben und einem Rasensprenger in der letzten Stunde ab....vorher waren die beiden neuen Klassensprecher gewählt worden.

Julius und Sophie werden sich nun um die Anliegen der Klasse kümmern.

Büchereiübergabe

Am Dienstag,13.09.2016 übergaben die Mütter der Klassen 3a und 3b offiziell der 2. Klasse von Frau Köhne die Schulbücherei. Der Raum war liebevoll von der neuen Müttercrew umgestaltet worden und wird den Kindern viel Platz zum Stöbern und Lesen geben. Frau Müller wünschte mit ihren Kolleginnen den Büchereimüttern einen guten Start.

 

Auftritt auf der Burg

Am Sonntag trafen sich 40 Kinder zum Flötenspiel und zu Tänzen

zum Tag des offenen Denkmals auf der Burg.

Anschließend konnten die Schulkinder den Märchen des Burgfräuleins lauschen, Bilder malen oder mit der Tanzgruppe Härmleins aus Oberreifenberg tanzen.

 

Viertklässler werden zu Paten

Die Viertklässler sind seit Dienstag, 30.08.2016 stolze Paten der 30 Erstklässler.

Fünf Viertklässler werden sich zukünftig sogar um zwei Patenkinder kümmern.

Bereits in den ersten Tagen hatten sie allerhand zu tun, um den Kleinen das Gebäude von innen und außen zu zeigen und zu erklären.

Dazu kommt das neue Amt des Ausleihdienstes in der " Grünen Bude". Die Viertklässler sind gut beschäftigt.

Einschulung 2016

Der erste Schultag für Ihr Kind ist Dienstag, der 30.08.2016.

 

Um 9.00 Uhr ist ein ökumenischer Einschulungsgottesdienst in der kath. Kirche. Die Einschulungsfeier findet im Anschluss um 10.00 Uhr im Foyer der Schule statt.

 

Da es bei uns Usus ist, dass die Schulpaten am Einschulungstag die Schultüten überreichen, bitten wir Sie, die Schultüte Ihres Kindes am Montag, den 29. August 2016, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Foyer der Schule abzugeben. Bitte denken Sie daran, die Tüte mit dem Namen Ihres Kindes – deutlich sichtbar – zu beschriften. Vielen Dank!