Fotoarchiv

Flötenkinder
Die Erstklässler flöten fleißig alle 14 Tage mit Herrn Klein und abwechselnd dazu mit Frau Dorn.

Herr Klein brachte den Zweit-und Drittklässlern unterschiedliche Flöten mit. Beeindruckt waren die Kinder von den unterschiedlichen Größen und Klängen dieser Flöten.Von der Piccoloflöte über C- und F- Flöten bis zur Saxophonflöte hörten sich die Kinder ein bestimmtes Musikstück an. Die größte Flöte ist aus Israel und wurde aus Olivenholz hergestellt.

Über den Wert dieser Flöten und deren Verpachungen (im Leinensack, der im Innenraum mit Schaffell ausgekleidet ist) konnten die Kinder nur staunen.