Die Schulkonferenz

 

Für das Zusammenwirken der Schulleitung mit Lehrern und Eltern gibt es neben der Gesamtkonferenz als weiteres Organ die Schulkonferenz. Sie bietet die Chance der Zusammenarbeit von Lehrerinnen und Lehrern und Eltern an einem Tisch und eröffnet die Möglichkeit, über Gruppeninteressen hinaus gemeinsam Schule zu machen. Die Schulkonferenz berät und entscheidet nach § 129 des Hessischen Schulgesetzes z.B. über:

 

  • das Schulprogramm,
  • Grundsätze für Umfang und Verteilung der Hausaufgaben und Klassenarbeiten,
  • Mitarbeit von Eltern und anderen Personen im Unterricht und bei Schulveranstaltungen,
  • die Stellung eines Antrags auf Durchführung eines Schulversuchs oder der Umwandlung einer Schule in eine Versuchsschule und zur Erprobung eines Modells erweiterter Selbstständigkeit,
  • Grundsätze für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote,
  • Öffnung der Schule nach außen,
  • den schuleigenen Haushalt.

 


Die Schulkonferenz tritt mindestens einmal im Schulhalbjahr zusammen und tagt nichtöffentlich. Auf Antrag von einem Viertel der Mitglieder oder einer Personengruppe ist die Schulkonferenz unverzüglich einzuberufen.

 


Mitglieder der Schulkonferenz sind die Schulleiterin Frau Lehmann als Vorsitzende sowie jeweils mit der Hälfte der Sitze Vertreterinnen und Vertreter der Lehrkräfte und der Personengruppen der Eltern. Jede dieser beiden Gruppen wählt ihre Vertreterinnen und Vertreter für sich, also

 

  • die Gesamtkonferenz wählt aus ihrer Mitte die Lehrerinnen und Lehrer,
  • der Schulelternbeirat wählt aus der gesamten Schulelternschaft die Vertreterinnen und Vertreter der Eltern

 

Die Mitglieder der Schulkonferenz werden für zwei Jahre gewählt. Die Schulleiterin oder der Schulleiter gibt ein Wahlausschreiben spätestens zwei Monate nach Schuljahresbeginn heraus. Die Wahlen finden spätestens vier Wochen danach statt. Alle Eltern der Schule sind wählbar. Sie müssen zum Wahltermin persönlich erscheinen und eine Wählbarkeitsbescheinigung vorlegen, die im Sekretariat der Schule ausgestellt wird.

 

 

 

Mitglieder der Schulkonferenz der GS Falkenstein

 

gewählt am 18.02.2014

 

Schuljahr 2013/14 – Schuljahr 2015/16

 

 

Elternvertreter:

  1.  Frau Hasenkamp          0170-2914259          
  2.  Herr von Bernuth         0172- 13111                                                   
  3.  Frau Dr. Facchinetti      06174-935550             
  4.  Frau Steinforrt              06174-5891                 
  5.  Frau Roselieb                  06174-931178            

 

 

Stellvertreter:

 

  1.      Frau Dierdorf            0151-42302946           
  2.      Frau Wirtnik              06174-969845               

 

 

 

 

 

Vertreter der Schule:

 

1. Frau Dorn

 

2. Frau Jacob

 

3. Frau Teuteberg

 

4. Frau Müller

 

5. Frau Göttlinger

 

Stellvertreter:

 

1. Frau Köhne

 

 

Detaillierte Einzelheiten in Bezug auf Schulkonferenz und zu weiteren schulrechtlichen Fragen finden Sie beim Kultusministerium Hessen.