Aktuelles

5.Mai 2017

Känguruwettbewerb 2017

Herzlichen Glückwunsch unseren Mathematikkindern, die beim Känguruwettbewerb einen Preis gewonnen haben.

Wir sind stolz auf euch.

Und die Grundschule Falkenstein gratulierte ebenfalls am 05.05.2017 Friederike Müller ( geb. Fischer), die vor 20 Jahren an unsere Schule als Referendarin gekommen war.

Alle Schülerinnen und Schüler hatten ihr auf einem Plakat alles Gute gewünscht und sie hoffen, dass sie noch viele Jahre an unserer Schule unterrichten wird.

Zitat von F. Müller:" Ich freue mich auf die nächsten 20 Jahre hier an der Schule."

Danke an den Förderverein

Am 03.05.2017 bemalte die 4. Klasse in drei Unterrichtsstunden Vorhänge für das Abschiedsfest unter der Anleitung von Eva Streppel aus der Kinderkunstwerkstatt.

Nächste Woche werden noch einige Feinheiten das Projekt abschließen.

Herzlichen Dank an den Förderverein, der dieses Projekt ermöglicht hat.

März 2017

Ende März fuhr die 4. Klasse für vier Tage auf Klassenfahrt nach Mainz. Bei herrlichstem Wetter unternahm die Klasse Ausflüge in den Dom, ins Gutenbergmuseum, war Minigolfspielen, war zwei Tage als Detektive unterwegs und fühlte sich in der Jugendherberge in Mainz sehr wohl. 

Zuerst begleitete die Klasse Frau Gross-Bizimis und dann kam als Ablösung unsere Referendarin Julia Frühauf.

Vielen Dank den Damen, denn sonst hätte  die Klassenfahrt nicht stattfinden können.

Wir hatten viel Spaß und diese Fahrt werden die Viertklässler in guter Erinnerung behalten.

Schließlich waren wir das 2.x weg....

Happy Birthday

Zum 40.Geburtstag gratulierten

Cornelia Köhne alle Kinder unserer Schule und das gesamte Grundschulteam.

Wir wünsche ihr alles Gute, Gesundheit und viel Freude weiterhin mit ihrer Klasse.

Wir machen mit und säubern Waldwege und die Burg!

Am Freitag, 17.03.2017 war es wieder so weit.

Die Erst-und Zweitklässler machten eifrigst bei der Aktion " sauberhaftes Hessen " mit und schauten sich auf dem Fuchstanzparklatz und am Scharderhohlweg nach Müll um.

Dort gab es nicht viel Müll, während es auf und um die Burg leider ganz anders ausgesehen hat. Nach der Rückkehr gab es erfrischende Apfelsaftschorle, die von der Stadt spendiert worden war,im Foyer der Schule.

 

Die Dritt- und Viertklässler säuberten das Gelände der Burg und fanden viel Müll, der leider von Besuchern unachtsam über die Burgmauern geworfen wird. Dosen, Flaschen, Eisenteile, Sitzbankteile, Kaffeebecher, Feuerzeuge, Silvestermüll wurden von den Schülern in Säcke gepackt.

 

Besuch im Funkhaus von FFH

Am 15.03.2017 besuchte die 4. Klasse das Funkhaus von FFH.

Hochkonzentriert und mit vielen Fragen verlief die Besichtigung in den Aufnahmestudios.

Zur Begrüßung durfte sich jeder Viertklässler ein Getränk auswählen, was

bei allen mit Freude entgegengenommen wurde.

Natürlich hatte die Klasse auch

ein Dankeschön dabei. Vielen Dank den acht Müttern, die uns begleitet haben und an diesem Vormittag ebenfalls viel gelernt und erfahren haben.

Erste-Hilfe-Kurs

Am 13.03.2017 durfte die 4.Klasse an einem Erste-Hilfe-Kurs teilnehmen.

Dieser fand in der Klasse und im Foyer statt. Ob Verbände anlegen, Pflaster richtig zuschneiden und bei allen Unfallarten das richtige Verhalten, dies und noch viel mehr lernten die Viertklässler an diesem Vormittag.

Herzlichen Dank an den Förderverein, der die Kosten übernommen hat.

Mittagessen mit Frau Carls

Am 07.03.2017 lud Ursula Carls 54 Himbeerwichtel zu Hamburger und Pommes in der Schule ein. Jedes Kind konnte sich seinen eigenen Hamburger mit Gurke, Tomate und Salat individuell dekorieren. Zum Schluss freute sich Frau Carls über den zu beleuchtenden  "Carl", der in einer neuen Vitrine im Foyer sein zu Hause hat.

Die Himbeerwichtel danken Frau Carls sehr herzlich für das leckere Mittagessen!

 

Februar 2017

Karneval, Fasching, Fastnacht

So feierte das Kollegium mit den Schülerinnen und Schülern am 28.02.2017

den Fasching in der Schule.

Wer ist wohl wer?

Gesundes Frühstück

Ein sehr leckeres und gesundes Frühstück gab es am Freitag, den 17.02.2017 von der Broermann-Stiftung für alle Kinder und das Grundschulteam.

Wie bereite ich ein leckeres Müsli zu? Wie heißen die exotischen Früchte?

Wie schmecken sie? Wie schneide ich sie auf?  Wie bereite ich mir ein leckeres Brot zu und welche Zutaten schmecken mir ganz besonders gut...Dies alles konnte jede Klasse unter fachmännischer Hilfe mit Herrn Heberlein und Herrn Miguel aus dem Kempinski erleben.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und ein Augen-und Geschmacksschmaus für jede Klasse gewesen.

Herzlichen Dank an die Broermann-Stiftung!

Lesewoche!

Am 10.02.2017 fand zum 21x der Lesewettbewerb statt. " Unter Wasser, im Wasser und über Wasser" unter diesem Thema fand die Lesewoche statt.

Es wurde nicht nur gelesen, sondern auch im Kunstunterricht entstanden die phantasievollsten Unterwasserbilder, die 

nun in den Fluren zu bewundern sind. Die Stadtbücherei wurde besucht, Buchstabensuppe gekocht, Papier geschöpft, Interviews durchgeführt, eigene Lektüren zum Thema erstellt und an jedem Morgen trafen sich alle zum Singen von Buchstabenraps im Foyer. Aus jeder Klasse gingen wieder drei Leser an den Start. Durch eine ausgewählte Jury wurden die Preisträger ermittelt.Die glücklichen Sieger nahmen ihre Geschenke in Empfang. Die Klasse 3b musste zum Schwimmunterricht und fehlt leider auf dem Foto.

Januar 2017

Falkensteiner Himbeerwichtel freuen sich über den "Goldenen Carl"

Kürzlich wurde Evi Dorn, Grundschullehrerin aus Falkenstein, für ihr soziales Engagement als eine der ersten drei Preisträger des "Carl" für soziales und gesellschaftliches Engagement von der Carlsstiftung ausgezeichnet.

Dorn:"Diese Auszeichnung gebührt schon sechs Grundschulgenerationen. Das ganze Jahr über treten unsere Chorkinder auf. Seit 15 Jahren ist unsere Musiklehrerin Friderike Müller immer dabei, die ganz sicher die Himbeerwichtelauftritte weiterführen wird, wenn ich in absehbarer Zeit pensioniert werde."

Ob bei " Bürger helfen Bürgern", beim Roten Kreuz, in den Altersheimen, bei Seniorentreffen, auf dem Weihnachtsmarkt oder bei Kaffeenachmittagen der Senioren beider Konfessionen, überall treten die Falkensteiner Schulchorkinder auf. Bei den Auftritten werden  jahreszeitliche und europäische Lieder gesungen, ebenso wird altes Liedgut gepflegt, Gedichte werden vorgetragen und die unterschiedlichsten Lieder auf der C- und F-Flöte gespielt. Dieses abwechslungsreiche Programm genießt auch Ursula Carls von der Carlsstiftung, die zum Herbst-und Ostersingen gerne die Grundschule Falkenstein besucht, der Schule Flöten spendiert und Versuchskästen für die Projekttage spendiert hat.

"Carl" wird übrigens bald in einer Glasvitrine sein neues Zuhause finden.

Theaterbesuch in Frankfurt

Am Montag,16.01.2017 liefen die Klassen 3b und 4 bei winterlichem Wetter von Falkenstein nach Kronberg an den Bahnhof. Nach mehrmaligem Umsteigen kamen die Klassen in der Löwengasse / Theater-Grüne Soße- an.

Die Kinder kannten die Schullektüre " Ein Schaf fürs Leben", die von drei Schauspielern musikalisch umgesetzt worden war. Nach dem Theaterbesuch und einer Pause in einer sehr leckeren Bäckerei ging es wieder zur S-Bahn zurück.Vielen Dank den Müttern, die uns begleitet haben und dem Fahrdienst.

 

Nach dem Weihnachtssingen am 21.12.2016 starteten viele Kinder in die Ferien. Einige waren nach den Feiertagen im Schnee oder in der Wärme.

Jetzt wünschen wir einen guten Start, viel Freude beim Lernen und Gesundheit für uns alle.

Dezember 2016

Himbeerwichtel auf dem Weihnachtsmarkt

Mit 12 Liedern und 7 Gedichten erfreuten die Himbeerwichtel die Zuhörer auf dem Weihnachtsmarkt. Bei sonnigem und kaltem Wetter präsentierten unsere Grundschulkinder ein Programm von einer Stunde.

Vielen Dank allen Kindern, die so lange durchgehalten haben und vor dem Auftritt oder nach dem Auftritt im Park selbstgebackene Plätzchen verkauft haben.

Plätzchen einpacken für den Weihnachtsmarkt-Danke!

Herzlichen Dank diesen Müttern und der Fotografin Dr. Uta Kraus für das Packen der Plätzchen.

Von 20.30 Uhr bis 23.15 Uhr in der Schule Plätzchen abwiegen und eintüten für den Weihnachtsmarkt, verdient viel Lob.

November 2016

Martinsumzug der 4. Klasse

Am 11.11.2016 fand der traditionelle Martinsumzug in Falkenstein statt, an dem die Grundschule und die Kindergärten teilnahmen. Die 4. Klasse spielte die Martinslegende auf dem Platz "Unter den Eichen" und ca. 350 Personen sahen dem Spiel zu.

Anschließend konnte man sich bei Würstchen und Punsch stärken und drei Kinder gewannen bei der Verlosung eine Martinsgans.

Neue Anschaffungen vom Förderverein

Am Freitag, 04.11.2016 stellte Frau Lehmann allen Schulkindern den "neuen" Puzzletisch vor.

Hausmeister Kiefer hatte aus einem alten Schülertisch einen Tisch zum Puzzlen hergerichtet.

Er kommt rechtzeitig, da bald die Regenpausen im Foyer beginnen.

 

Simone Teuteberg stellte den Kindern

die neuen Spiele für die Ausleihbude vor. Sie waren vom Förderverein angeschafft worden.

Ein herzlichen Dankeschön an den Förderverein!

Die Viertklässler räumten sofort die neuen Spiele in die "Grüne Ausleihbude" ein, damit sich jeder in der Pause ein passendes Spiel aussuchen und ausleihen kann.

Oktober 2016

Am Montag.10.10.2016 besuchte die 4. Klasse mit ihrer Sachunterrichtslehrerin Frau Jacob die Sternwarte in Hofheim/ Langenhain.

Auch wenn das Wetter nicht so klar gewesen ist, so hatten die Kinder sehr viel dazu gelernt und die Dame der Sternwarte in großes Erstaunen versetzt, über das bereits gelernte Wissen.

 

Herbstsingen

Am Freitag,14.10.2016 spielte die 4. Klasse das Gedicht von Theodor Fontane beim Herbstsingen vor.

Alle Klassen hatten sich mit einem Gedicht präsentiert, so auch der Waldkindergarten.

Zwischen den einzelnen Darbietungen wurden Herbstlieder gesungen und auch die Eltern und Gäste stimmten mit ein.

 

 

Abkühlung!

Am vielleicht letzten heißen Tag des Jahres kühlten sich die Viertklässler mit Wasserbomben und einem Rasensprenger in der letzten Stunde ab....vorher waren die beiden neuen Klassensprecher gewählt worden.

Julius und Sophie werden sich nun um die Anliegen der Klasse kümmern.

Büchereiübergabe

Am Dienstag,13.09.2016 übergaben die Mütter der Klassen 3a und 3b offiziell der 2. Klasse von Frau Köhne die Schulbücherei. Der Raum war liebevoll von der neuen Müttercrew umgestaltet worden und wird den Kindern viel Platz zum Stöbern und Lesen geben. Frau Müller wünschte mit ihren Kolleginnen den Büchereimüttern einen guten Start.

 

Auftritt auf der Burg

Am Sonntag trafen sich 40 Kinder zum Flötenspiel und zu Tänzen

zum Tag des offenen Denkmals auf der Burg.

Anschließend konnten die Schulkinder den Märchen des Burgfräuleins lauschen, Bilder malen oder mit der Tanzgruppe Härmleins aus Oberreifenberg tanzen.

 

Viertklässler werden zu Paten

Die Viertklässler sind seit Dienstag, 30.08.2016 stolze Paten der 30 Erstklässler.

Fünf Viertklässler werden sich zukünftig sogar um zwei Patenkinder kümmern.

Bereits in den ersten Tagen hatten sie allerhand zu tun, um den Kleinen das Gebäude von innen und außen zu zeigen und zu erklären.

Dazu kommt das neue Amt des Ausleihdienstes in der " Grünen Bude". Die Viertklässler sind gut beschäftigt.

Einschulung 2016

Der erste Schultag für Ihr Kind ist Dienstag, der 30.08.2016.

 

Um 9.00 Uhr ist ein ökumenischer Einschulungsgottesdienst in der kath. Kirche. Die Einschulungsfeier findet im Anschluss um 10.00 Uhr im Foyer der Schule statt.

 

Da es bei uns Usus ist, dass die Schulpaten am Einschulungstag die Schultüten überreichen, bitten wir Sie, die Schultüte Ihres Kindes am Montag, den 29. August 2016, in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Foyer der Schule abzugeben. Bitte denken Sie daran, die Tüte mit dem Namen Ihres Kindes – deutlich sichtbar – zu beschriften. Vielen Dank!

Besuch in der Stadtbücherei zu einer Autorenlesung-Juli 2016

Am Dienstag, 05.07.2016 ging es zu Fuß mit den Klassen 2a,2b und 3 über den "Oberen Bergweg" nach Königstein in die Stadtbücherei.

Unsere Schule war zur Autorenlesung von Annette Roeder eingeladen worden.

A. Roeder las den Kindern aus einem ihrer zahlreichen Krumpflingsbüchern vor.

Die Schulkinder stellten ihr interessante Fragen und beantworteten die Gegenfragen der Autorin mit Bravour. Natürlich ging es auch wieder zu Fuß in die Schule zurück.

Bundesjugendspiele Juni 2016

Nachdem der Morgen unserer geplanten Bundesjugendspiele zuerst nicht den Anschein machte, dass unser Sportfest stattfinden könne, wurde unser „Durchhaltevermögen“ belohnt und alle Kinder, Lehrer und Helfer machten sich mit einer 1-stündigen Verzögerung startklar.

 

Nach dem gemeinsamen Erwärmen zu fetziger Musik, verteilten sich die einzelnen Riegen an ihrer ersten Wettkampfstation. Nacheinander wurden die Disziplinen Laufen, Springen, Werfen von den Kindern toll erledigt.

 

 Aus organisatorischen Gründen führten die Klassen an den Tagen zuvor bereits den Ausdauerlauf durch, der natürlich in die Urkundenbewertung mit einging. Falls eine Station durch eine Riege besetzt war, konnte sich die folgende Riege mit Pausenspielen vergnügen.

 

Alle Riegen und Stationsführer haben den Ablauf super durchgeführt, sodass alle Riegen, trotz spätem Anfang, ihre Disziplinen beenden konnten.

 

Das traditionell stattfindende Fußballspiel der 4. Klasse konnte aus Zeitmangel an diesem Tag leider nicht stattfinden, wird jedoch auf einen späteren Termin verschoben.

 

Die Urkunden der drei besten Jungen und drei besten Mädchen wurden zwei Tage später im „Grünen Klassenzimmer“ verliehen. Ganz besonders freuten sich alle über die köstlichen Muffins, die unsere Betreuung extra für uns gebacken hatte. Vielen Dank dafür.

 

Jungs und Mädels, ihr könnt ALLE wahnsinnig stolz auf euch sein, denn ihr habt gemeinsam eine super Leistung gebracht.

 

 Danken möchten wir auch nochmals allen Helfern, die dieses Fest mitgestaltet haben. Ohne Sie hätte es sicherlich nicht so toll geklappt.

Klassenfahrt nach Oberreifenberg

Am Montag 06.06.2016 liefen die Klassen 3 und 4 in die Jugendherberge nach Oberreifenberg.

Die 3. Klasse blieb dort bis Mittwoch und die 4. Klasse bis Freitag.

Von Teamwalk, Fledermausprojekt, Weilquelle, Lagerfeuer mit Gesang und Römerkastell erstreckten sich die Aktivitäten der beiden Klassen. Alle Kinder kamen wohlbehalten wieder zu Hause an. Natürlich wurde die Strecke auch zurückgelaufen. Hut ab! 

Burgfestumzug

Am Sonntag 05.06.2016 war die Schule - wie in jedem Jahr - beim Burgfestumzug in Königstein wieder dabei. Bei sehr schönem Wetter warfen die Grundschulkinder ihre Bonbons und winkten den Zuschauern zu. Mehrere Mütter waren natürlich auch dabei!

Herzlichen Dank für die Begleitung. Zum Tag des Denkmals werden die Schulkinder auf der Burg noch einmal ihre Kostüme tragen.

Pädagogischer Tag

Am Montag, den 30.5.2016 findet unser pädagogischer Tag statt. Die Kinder haben schulfrei. Die Betreuung hat geöffnet. Bitte melden Sie Ihr Kind an, wenn Sie Betreuung benötigen, damit besser geplant werden kann. Auch für Kinder, die nicht in der Betreuung sind, können Betreuungszeiten gegen Bezahlung gebucht werden. Bitte klären Sie dies mit der Betreuung.

Ausflug zum Lips Tempel

Am letzten Donnerstag wurden alle Kinder der Betreuung von der Feuerwehr unterrichtet. Sie erfuhren, wie man sich im Falle eines Brandes richtig verhält.

Während dieser Zeit durften alle verbleibenden Schulkinder mit den Lehrerinnen einen kleine Wanderung zum nahe gelegenen Lipps-Tempel unternehmen. Der Fernblick auf die gesamte Rhein-Main Ebene und den wunderschönen Taunus, den Sonnenschein und das Beisammensein gefielen uns allen so gut, dass wir das unbedingt den Betreuungskindern zeigen müssen!