Aktuelles

Plätzchen backen für den Weihnachtsmarkt

In der Vorweihnachtszeit hat unser Back- und Basteltag eine lange Tradition und auch dieses Jahr wurde wieder gebacken, was da Zeug hielt. Nach einigen Jahren Pause backte unsere Schule wieder für den Lions Club, der unsere Plätzchen auf dem Königsteiner Weihnachtsmarkt verkaufte.

Der sagenhafte Erlös landete wiederum beim Förderverein unserer Schule und wir bedanken uns recht herzlich bei den fleißigen Kindern, deren Eltern, die uns mit Teigspenden unterstützt haben, und den Lions Club!


Winterliche Aussichten in Falkenstein.


Klasse 4 und Johann Sebastian Bach

Der Artikel ist am 09.11. in der Königsteiner Woche erschienen


Unser Schulfest: 50 Jahre Grundschule Falkenstein

Am Samstag wurde in der Grundschule Falkenstein ein wichtiges Jubiläum gefeiert:

Das 50-jährige Bestehen unserer Schule.

Bereits beim Sektempfang konnte man verkleidete Kinder auf Stelzen bewundern, die die ankommenden Gäste begrüßten. Riesige Seifenblasen flogen durch die Luft, während die ersten Sektgläser bei tollem Wetter verteilt wurden.

Nachdem die Kinder eine Woche lang in Projektgruppen für unser Schulfest geübt haben, durfte das Gelernte dann endlich auf der großen Bühne gezeigt werden. Akrobatik, Jonglage, Zauberei und eine Schwarzlichtshow waren nur einige der großartigen Nummern, die vor knapp 400 Gästen präsentiert wurden.

Für das leibliche Wohl war mit Salaten, Pizza und Flammkuchen bestens gesorgt. Ein weiterer Höhepunkt des Abends stellte die Tombola dar, bei der ein Tischkicker den Hauptpreis darstellte. Während einige Kinder und Erwachsene die Tanzfläche stürmten, ließen andere den Abend mit einem Weinglas in der Hand ausklingen. Wir bedanken uns bei allen Helfenden, die unser Schulfest so besonders gemacht haben!


Danke!

 

 

 

 

 

 

 

Ein großes Danke an alle Helferinnen und Helfer, die bei dem großen Brand im Taunus dabei waren.


Oper in der Schule

Wie letztes Jahr besuchte uns in der letzten Woche die Oper in der Schule und zeigte uns dieses Mal eine Oper mit mitreißender Musik: "Carmen" von Georges Bizet. Wie letztes Jahr war zur Freude der Kinder wieder die Affenhandpuppe mit diversen Kostümen dabei. Carmen war eindeutig am roten, gerüschten Kostüm zu erkennen und brachte viel Farbe in das Foyer der Grundschule. Die Kinder wurden ebenfalls in das Stück eingebunden und durften, für Opern eher untypisch, auch mal eine Laola machen. Als das Stück dem Ende nahte, durften die Kinder entscheiden: Sollte das gute das schlechte Ende gezeigt werden? Nach einer Abstimmung war klar: Die arme Carmen musste mit dem coolen Degen leider erstochen werden.

Als Zugabe durften wir das Happy End dann aber doch noch bewundern.

 

Wir danken dem Ensamble für eine spannende Vorführung!


Gefängnisballturnier

Am 24.05. wurde in Hessen der landesweite Sporttag "Hessen bewegt sich" gefeiert. Für unsere Sportlehrerin Frau Frühauf war klar, dass unsere Schule sich diesen Tag nicht entgehen lassen würde und so wurde auf dem Sportplatz bei strahlendem Sonnenschein ein Gefängnisballturnier veranstaltet. Das Spielprinzip ist recht einfach: Zwei gegnerische Teams werfen sich gegenseitig mit Schaumstoffbällen ab. Wer getroffen wird, stellt sich hinter das gegnerische Team auf die Bank. Diese können durch das Fangen eines Balls befreit werden. Das Team, das kein Kind mehr im Spielfeld hat, hat leider verloren.

Es spielten Kinder aus Klasse 1/2 und aus 3/4 jeweils gegeneinander, um faire Spiele zu gewährleisten. Und Fairness spielte an diesem Tag wirklich eine wichtige Rolle, denn obwohl die Lehrkräfte mit wachsamen Augen am Spielfeldrand standen, schafften die Kinder es zumeist selbstständig und fair miteinander umzugehen. Am Ende durften die Erwachsenen dann auch mal ran und spielten gegen ein Team aus Klasse 3/4. Anschließend endete der Tag mit einem Gruppenfoto und der Verkündung der Siegerteams.

 

Unser besonderer Dank geht an Frau Frühauf, Herr Sternisko und Herr Stein.

 

Hier geht es zum Artikel der Taunus Zeitung. 


Kindermitmachkonzert

Am 02. Mai konnten die Kinder wieder etwas Besonderes erleben: Das Konzertprojekt "Geburtstagsfeier auf Schloss Schulau" der Gruppe Tikato wurde in der Schule gezeigt.

Die drei KünstlerInnen führten die Kinder eine Stunde lang in die Musik des berühmten Komponisten Johann Sebastian Bachs ein. Gemeinsam wurde eine Zeitmaschine bestiegen und eine Reise ins 18. Jahrhundert angetreten.

Dabei konnten die Kinder nicht nur zuschauen, sondern durften mitmachen und einen zeitgenössischen Tanz einmal selbst ausprobieren.

 

 Wir bedanken uns bei der gesamten Truppe für die tolle Darbietung!

 

 

Weitere Infos auf: tikato-kinderkonzerte.net

 


Lesewoche

Dieser Artikel erschien in der Königsteiner Woche am 16. Februar 2023.


Roller-Kids in Falkenstein

Vom 30.1.-3.2. galt an der Grundschule Falkenstein Helmpflicht, zumindest im Sportunterricht, denn das Rollerkids-Mobil hat in dieser Woche  an der Grundschule Halt gemacht.

 

Gemeinsam mit Coach Steven und Sportlehrerin Juliane Frühauf haben die Kinder der Klassen 1-4 ihre Bremsskills verbessert und im kooperativen Umgang miteinander Tricks und Sprünge mit dem Roller geübt. Ein großes Highlight stellte natürlich das Fahren über Rampen dar.

Die Kinder konnten in diese Stunden an Sicherheit mit dem Roller im Straßenverkehr hinzugewinnen. 

 

Wer mehr erfahren will, kann sich auf der Website informieren: https://roller-kids.de/


Waffeln backen für das Sunshine Project in Neu-Delhi

Wir wollen uns gemeinsam mit allen Kindern der Grundschule an den Montagen in der Weihnachtszeit für einen guten Zweck stark machen und Waffeln backen, die die Kinder während der großen Pause käuflich erwerben können. Unser erster Backtag war ein voller Erfolg und wir wurden wieder tatkräftig durch Eltern unterstützt.

Vielen Dank!

 

Unterstützt wird das Sunshine Project in Neu-Delhi. Das Projekt betreut tagsüber Straßenkinder aus Delhi, stattet sie mit Kleidung aus, versorgt die Kinder mit Mahlzeiten und unterrichtet die Kinder, ermglicht den Kindern also eine schulische Ausbildung. Das Projekt finanziert sich ausschließlich von Spenden und unsere Schule hatte jahrelang bereits schon mal eine Patenschaft übernommen und die Schulausbildung dieses Schülers begleitet. In Vorbereitung dieser Aktion wird uns Frau Julia Hillebrecht besuchen und den Kindern berichten, was das Sunshine Project ist und wie die indischen Kinder durch das Projekt Unterstützung finden.